Bärbel Köhler
Sie sind hier: Startseite » Primaten » Gorilla » Berggorillas

Berggorillas

Wo Leben die Berggorillas?

... der Region Ruanda, Uganda, Kongo, Burundi.
Zentralafrika liegt in Ruanda, das Land grenzt in Norden an Uganda in Süden an Burundi, im Osten an Tansania

Die Virunga – Vulkane
Von Westen nach Osten :
Mikeno ( 4438m )
Von Ruanda zu Zaire und Uganda , der Karisimbi (4507m)
Bisoke (3711m)
Sabyinyo (3634 m )
Gahinga ( 3474 m )
Muhabura (4127m)

Berggorillas teilen sich Ihren Lebensraum z.B. mit Waldbüffeln, Schirrantilopen und Schwarzstirnducker, viele Kleinsäuger, viele Vogelarten mehr als 280.

Berggorillas...

... leben in Gruppenverbänden. Es können kleine oder große Gruppen sein. Tagsüber bauen sie einfache Nester für die Nacht mit mehr Aufwand. Kotspuren können auch auf das Alter hinweisen und in welche Richtung sie wandern.

Forschungsstation Karisoke

Die Forschungsstation liegt im Bergregenwald Ruandas, auf etwa 3000 Meter Höhe zwischen den Vulkanen Karisimbi und Bisoke.
Der Name Karisoke ist eine Zusammensetzung aus beiden Vulkannamen.
Es gibt dort Berggorilla Familien die Dian Fossey, die amerikanische Forscherin endeckt hat. Sie gründete dann die Forschungsstation Karisoke. Dian Fossey hat dort über 15 Jahre bis zu ihrem Tod 1985 gelebt.
Karisoke ist heute noch eine Forschungsstation zum Schutz der Beggorillas .